Unsere internen, selbstgenerierten Meldungen und Berichte.

Ende der 1€-Spendenlosaktion

Mit dem Vierten Advent endet unsere vorweihnachtliche Spendenlosaktion.
Zum 4. Advent gibt es gleich zwei Hauptgewinne.
Losnummer 22661: 1x Distelhäuser Brauerei: Erlebnisbesichtigung für 20 Personen
und
Losnummer 23127: 1x Distelhäuser Brauerei: Erlebnisbesichtigung für 20 Personen
Wir bedanken uns bei allen Sponsoren für die tollen Sachpreise und wünschen ein  Frohes Weihnachtsfest.

 

 

1€-Spendenlosaktion

Zum ersten Advent startet heute unsere weihnachtliche 1€-Spendenlosaktion.
Wie jedes Jahr gibt es tolle Preise zu gewinnen. Der Erlös der Spendenaktion geht auch dieses Jahr in die Förderung unserer WASH-Projekte für Familien in Lambayeque/Peru.
Die Verlosung der Hauptpreise findet jeweils vom ersten bis vierten Advent statt.

Auslosung am 1. Advent
Los Nr. 20764: Fa. P&G Werk Walldürn: Braun Epilierer S9-657, body & face

Preisliste:

Weiterlesen

Weihnachtsaktion „Spenden statt Schenken”: Dusch- und Waschhaus für 300 Familien in Peru

LiebeFreundinnen und Freunde des Förderkreises,

zum Jahresende 2021 wende ich im mich direkt aus Peru an Sie mit der Ankündigung unserer Weihnachtsaktion „Spenden statt Schenken”.

Der Förderkreis Leben braucht Wasser e.V. ruft auch in diesem Jahr dazu auf, zum Fest Gutes zu tun und den Menschen zu helfen, die unsere Unterstützung am dringendsten benötigen. Die Covid-19-Pandemie hat uns in den vergangenen Monaten gelehrt, wie wichtig Solidarität und gesellschaftlicher Zusammenhalt sind und was sie bewirken können.

In jedem Jahr stellt sich uns die Frage: Was sollen wir schenken? Macht mein Geschenk der Person wirklich eine Freude? Würde sie vielleicht sogar verzichten – zugunsten von Menschen ohne Sanitäre Einrichtung?

Bei unserer Aktion „Spenden statt Schenken“ können Sie Ihre Familie, Freunde und Geschäftspartner zu Weihnachten mit einer Spende beschenken und diese in Form einer festlichen Grußkarte überreichen. Mit Ihrer Unterstützung verhelfen Sie den Ärmsten der Armen zu einem Stück Normalität, die für uns selbstverständlich ist. Unsere Spendenaktion zum Fest kommt dem kleine Dorf Buenos Aires bei Lambayeque in Peru zugute. Für die dort lebenden 300 Familien wollen wir ein Dusch- und Waschhaus bauen, um die hygienischen Lebensbedingungen vor Ort nachhaltig zu verbessern.

Weiterlesen

Wie ein Wasserkiosk mit Wasseraufbereitung entsteht

Unzählige Stunden, Tage und Monate sind vergangen, bis der Wasserkiosk frisch gestrichen zur ersten Besichtigung in Deutschland fertig wurde. Dank der Unterstützung der Firmen Enviolet GmbH Karlsruhe, Genzwürker Elektrotechnik und Herco Freiberg am Neckar, des Sponsors Richard Ballweg Buchen Hettingen und vielen freiwilligen Helfern  gelang es dem Förderkreis eine Wasseraufbereitungsanlage mit Energieversorgung für das Dorf Buenos Aires aufzubauen. Ohne diese großzügige Unterstützung wäre dies finanziell für den Förderkreis undenkbar. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal.

Mehr zum Projekt erfahren

Und hier nun ein Rückblick auf die Phasen des Aufbaus des Wasserkiosks.

Ankunft des Containers

Ankunft des Containers

Weiterlesen

Einladung zur Besichtigung – Wasseraufbereitungsanlage für das Dorf Buenos Aires / Peru

Liebe Freundinnen und Freunde des Förderkreises Leben Braucht Wasser e.V.

vor einem halben Jahr riefen wir das Projekt „Sauberes Trinkwasser für die Menschen in dem Dorf Buenos Aires nahe Lambayeque / Peru” ins Leben und entwickelten die Idee eines Wasserkiosks. Bei unserer Aktion „Spenden statt Schenken” beteiligten sich viele zu Weihnachten mit einer Spende für das Projekt.

Heute möchten wir Sie über die Fortschritte informieren und Sie während der Probelaufzeit im Zeitraum vom 7.08 bis 9.08 zu einer Besichtigung nach telefonischer Absprache unter 06292 1515 nach Seckach einladen!

WASSERKIOSK
Die Initiative zu unserem Projekt entstand, als wir beim Brunnenbau feststellten, dass das Wasser in Buenos Aires durch einen zu hohen Salzgehalt und durch eine Belastung mit Arsen ungenießbar ist. Nach diesem schweren Rückschlag und der großen Enttäuschung der Dorfbewohner beschlossen wir, nicht aufzugeben und das Wasser mit Hilfe einer Wasseraufbereitungsanlage zu reinigen. Hierfür erhielten wir großzügige Unterstützung und Spenden, so dass wir mit der Umsetzung beginnen können. Die Anlage ist als Wasserkiosk konzipiert, an dem alle Familien des Dorfes zum Selbstkostenpreis sauberes Trinkwasser erhalten. Der Erlös deckt die Stromrechnung und Instandhaltung, um den Kiosk nachhaltig zu betreiben. Um die Kosten für sauberes Wasser möglichst gering zu halten, nutzen wir eine Photovoltaik-Anlage für den Betrieb. Im Vordergrund der Konzeption stand für uns eine einfache und robuste Ausführung, um ein langlebiges, nachhaltiges und sicheres System zu entwickeln. Ein Erklärvideo vermittelt den Familien die Nutzung und Servicefunktion der Anlage. Jede Familie erhält einen 20 Liter Weithalskanister für den sicheren Transport des gereinigten Trinkwassers.

SANITÄRANLAGEN UND HYGIENE
Sauberes Wasser ist eine wichtige Grundvoraussetzung zur Verbesserung der Lebenssituation in dem Dorf Buenos Aires. Um den Hygiene- und Gesundheitsproblemen vor Ort ganzheitlich zu begegnen, ist die Einrichtung von Sanitäranlagen und begleitenden Hygienemaßnahmen besonders wichtig. Deshalb möchten wir für das Dorf zusätzlich zu unserem Wasserkiosk Trockentrenntoiletten und Wascheinrichtungen zur Verfügung stellen sowie begleitende Hygieneschulungen durchführen. Für diesen Teil des Projekts wird noch eine Finanzierung benötigt.

FÖRDERUNG
Unsere Initiative zur Verbesserung der Wasserqualität fand in Deutschland zahlreiche Unterstützer. Engagierte Menschen und Firmen haben dazu beigetragen, den Grundstein für unsere Wasseraufbereitungsanlage zu legen. Wir freuen uns außerordentlich, dass das System nun betriebsbereit ist und im August 2021 nach Peru verschifft werden kann.

Herzlichen Dank an unsere Partner:

Herco Wassertechnik GmbH, Freiberg am Neckar
Enviolet GmbH, Karlsruhe
Genzwürker Elektrotechnik, Osterburken
Trefz Farben, Adelsheim

Ein ganz besonderer Dank gilt Herrn Richard Ballweg aus Buchen-Hettingen, der als treuer Unterstützer unserer Arbeit das Projekt mit einer großzügigen Förderung von 60.000 € ermöglicht.

Für die Einrichtung von Sanitäranlagen, Wascheinrichtungen und Hygieneschulungen haben wir wertvolle Unterstützung von unseren Partnern erhalten:

KEO, Elztal
Fertigung von 250 Trockentrenntoiletteneinsätzen

Herco Wassertechnik GmbH, Freiberg am Neckar
1500 “Kids Water Survive Sets” bestehend aus Zahnpasta, Zahnbürste, Wassertrinkflasche aus Edelstahl und einem “Play & Learn Set”, durch das die Jüngsten von klein auf mit den wichtigsten Hygieneregeln spielerisch vertraut gemacht werden.

Danke an alle, insbesondere an Herrn Locker und Herrn Pfaffen (Herco), Herrn Sörenson und Herrn Weckenmann (Enviolet) und Herrn Martin Schreiber (Genzwürker), die das Projekt mit großem persönlichem Engagement begleiten.

EINLADUNG
Genießen Sie mit uns ein frisch gefiltertes Glas Wasser! Um Ihnen einen praktischen Einblick in unsere Arbeit zu geben, laden wir Sie herzlich zu einer persönlichen Führung durch die Wasseraufbereitungsanlage nach tel. Absprache in der Woche vom 7.8 bis 9.08. Wir wollen Ihnen die Funktionsweise unserer neuen Wasseraufbereitungsanlage demonstrieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit herzlichen Grüßen

Bernhard Heilig
1. Vorsitzender