Ziele

Die Situation in Peru

Wie in vielen Teilen dieser Welt, so ist auch in Peru ein Großteil der ärmeren Bevölkerung auf die Erträge seiner Felder angewiesen. Viele Menschen leben dort „von der Hand in den Mund“. Doch fallen aufgrund der geografischen Gegebenheiten und der fehlenden Infrastruktur viele Ernten schlecht aus und ganze Familien müssen hungern.

Die Fakten

  • 27 Millionen Menschen leben in Peru.
  • Rund 80 Prozent im Erwerbsalter haben keinen festen Arbeitsplatz, sind unterbeschäftigt oder arbeitslos.
  • 49 Prozent leben unter der Armutsgrenze.
  • Ein Drittel der Menschen muss mit umgerechnet weniger als 1,50 Euro pro Tag überleben.
  • Über 3 Millionen Menschen leben in absoluter Armut.
  • Der Grundbedarf an Lebensmittel in ländlichen Regionen wird meist über Kleingärten gedeckt.
  • Daher wird Wasser nicht nur für den alltäglichen Gebrauch benötigt, sondern stellt als Voraussetzung für landwirtschaftliche Kultivierung einen Grundstein der Ernährungsversorgung dar.
  • Meist wird das Wasser unter größter körperlicher Anstrengung aus Brunnen gezogen oder Eimer für Eimer kilometerweit herbeigeschafft.

Ziele 2015/ 2016

Wasserzugang für 1000 Menschen ermöglichen durch den Bau von Pumpen und Rohrbrunnen

  • Aufbau des Kooperationspartners La vida necesita agua
  • Qualifizieren von 2 Mitarbeitern im Pumpenbau und Brunnenbau
  • Aufbau einer Werkstatt in Chincha / Peru
  • Qualifizieren der Mitarbeitern in der Wasserprüftechnik zum Überwachen der Wasserqualität
  • Einkolbenhandpumpe fertigungsreif machen und Produktionsstart in Peru
  • Zweikolbenpedalpumpe konstruieren , testen, anschliessend Produktionsstart in Peru
  • Betriebsmittel( Giessformen, Stanzvorrichtungen etc. ) für die Pumpenfertigung herstellen
  • Mitarbeiter in der Handhabung der Brunnenbohrmaschine in Chincha / Peru schulen und trainieren

Schulung von Kindern im Umgang mit Wasser

  • Erstellung einer Schulungsunterlage für Kinder der Schule in Progresso / Peru

 

Wir suchen strategische Partner / Sponsoren zur Projektfinanzierung in den kommenden Jahren

  • Pfandbonsammelaktion weiter ausbauen
  • Gewinnen von Werbepartner / Sponsoren

 

Wir suchen Menschen, die Freude haben am sozialen ehrenamtlichen Engagement auf folgenden Sachgebieten:

  • Mediengestaltung für unsere Aktionen und Internetseite
  • Konstrukteure / innen zum Weiterentwickeln von Einfachstpumpen / Technik
  • Wasserexperten / innen zur Wasseraufbereitung mit angepasster Technologie
  • Fundraising